Photovoltaik Reinigung

Äußere Einflüsse, wie zum Beispiel Schmutzpartikel in der Luft, Blütenpollen oder Blätter sowie Vogelkot, wirken auf die Ertragssituation aus. Je nach Stärke der Verschmutzung kann diese Ertragsminderung zwischen 10 und 20 % ausmachen. Gerade der sogenannte Selbstreinigungseffekt funktioniert nicht optimal bei flachen Neigungswinkeln. Darüber hinaus führen Verschmutzungen der PV-Anlage zu einem höheren Reparatur- und Instandhaltungsbedarf. Der Reinigungsrhythmus hängt stark von den Umgebungsbedingungen ab.

Wir reinigen Ihre Photovoltaik-Anlage mit Spezialgeräten wie z. B. Teleskopbürsten und Filter zur Erzeugung von entmineralisiertem Wasser. Starke Verschmutzung und hartnäckige Ablagerungen werden mit speziellen Reinigungsmitteln bearbeitet.

Haben Sie Interesse? Wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot!